Sᥲmᥙ, Lᥙᥴkყ ᥙᥒd Bᥣᥙ̈mᥴhᥱᥒ (@janna.samu)

5 days ago

Heyy❤ Ich habe mir für 2020 oder allgemein für die nächsten Jahre einige Ziele gesetzt, auf die ich mit Samu hinarbeiten möchte. Wir kennen uns jetzt schon seit mehr als drei Jahren, wir kennen uns mittlerweile wie unsere eigene Westentasche und haben schon so viel geschafft, dass ich die Ziele für unsere Verhältnisse auch etwas höher setzten kann, als die letzten Jahre, da wir im letzten Jahr eine wirklich gute Grundlage zum Weiterarbeiten geschaffen haben. Zum einen möchte ich an unserer altbekannten Baustelle weiterarbeiten: Anlehnung 2019 haben wir schon einiges rausgeholt, im Gegensatz zu 2018 (Vergleiche könnt ihr in den Highlights sehen ) haben wir schon einen guten Fortschritt gemacht aber da gibt es definitiv noch Verbesserungsbedarf. Um das zu schaffen, muss er auf jeden Fall noch weicher im Maul werden. Auf manchen Videos sieht man es relativ deutlich und man spürt es auch, dass er sich oft ziemlich fest macht. Zudem möchte ich am Galopp arbeiten. Da haben wir ja 2018 sehr wenig gemacht, da ich ziemlich schlimm von einem anderen Pony gestürzt bin und dann erstmal ziemliche Angst vor dem Galoppieren hatte. Durch viel Überwindung, ohne Sattel reiten und Vertrauen habe ich diese Angst so ziemlich komplett verloren, sodass wir 2019 auch schon viel am Galopp machen konnten. Allerdings fehlt ihm immernoch viel Gleichgewicht und wir müssen noch einiges an Muskeln aufbauen. Zwar habe ich meiner Meinung nach 2019 sehr viel dazugelernt und große Fortschritte gemacht, trotzdem muss ich noch weiter an meinen Hilfen pfeilen, sodass er mehr Stellung bekommt, höher springt, nicht mehr bockt (wobei sich das schön sehr gebessert hat ), in Anlehnung läuft u.v.m. außerdem soll er noch besser von Hinten mit der Galopphilfe anspringen, da er manchmal reinrennt, woran ich aber die Schuld trage. Ich möchte ihn öfter mal longieren, bisher war das ja eher Phasenweise, ich möchte das etwas regelmäßiger und strukturierter machen um an seiner Muskulatur und an seinem Gleichgewicht zu arbeiten. Letztes Jahr haben wir etwas das aus dem Schritt angaloppieren geübt, woran ich nächstes Jahr auch unbedingt weiterarbeiten will, da er dadurch schön auf der Hinterhand anspringt...[Kommis]

2 comments